Es gibt im Leben eines Züchters nicht nur schöne Dinge, sondern leider auch sehr schmerzhafte Erlebnisse. Neun Wochen lang begleiten wir mit viel Herzblut die ersten Entwicklungen "unserer" Welpen, geben ihnen viele Anreize für ihr späteres Leben und suchen mit viel Sorgfalt "passende" Welpenkäufer für sie.

Irgendwann kommt aber dann DER Anruf, vor dem sich viele Züchter sehr fürchten: Ein Hund aus seiner Zucht ist verstorben!

Obwohl man selbst am Boden zerstört ist, will man doch seine damaligen Welpenkäufer in ihrer Trauer und Not nicht alleine lassen ...

Wenn ein "Baby" aus unserer Zucht geht, ist es so, als wenn ein Stück unseres Herzens mit geht ...

Sie werden nie vergessen werden - unsere Schätze...
 


 

 



Wir trauern mit Fam. Schmitt um Aiko,
der an den Folgen einer Magendrehung verstorben ist.